Buchtipps

Susanne Schulze, Tatjana Radowitz: Konfliktkost leicht verdaulich – Feedback geben im Business (in: Besser mit Business NLP, Hrsg. Manuela Brinkmann)

Sie wollen Klartext reden, ohne den Anderen auf die Füße zu treten? Wirksame Methoden, Feedback zu geben, ohne überzukochen und die Rezeptur für ein Feedback-Sandwich als leichte Kost finden Sie in unserem Buchbeitrag.

Monika Birkner: Kurswechsel im Beruf

(Nicht nur) für die Generation 50 plus/minus empfiehlt sich dieses Buch. Monika Birkner hat ein kompaktes und gut anwendbares, mittlerweile in der vierten Auflage erschienenes Selbsthilfebuch vorgelegt. Es zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es auch die dunklen Seiten eines Wechsels beleuchtet: Ängste, die uns bremsen. Und Tipps gibt, wie wir diese überwinden können.

Jens Corssen: Der Selbst-Entwickler

50 Euro für einen Becher Joghurt? Würden Sie das bezahlen? Finden Sie Ihre Antwort im Selbst-Entwickler. Buch oder Hörbuch: Beides absolut lesens- und hörenswert! Corssen beschreibt lebendig und anschaulich, wie der Selbst-Entwickler die vier Werkzeuge Selbst-Bewußtsein, Selbst-Verantwortung, Selbst-Vertrauen und Selbst-Überwindung nutzt. Um zum Lebenskünstler zu werden, der mit dem Leben tanzt.

Mikael Krogerus, Roman Tschäppler: Die Welt erklärt in drei Strichen

Komplexes einfach erklärt! Im handtaschentauglichen Format kommt dieses kleine graue Büchlein daher, und es hat es in sich!  Auf jeweils zwei bis vier Seiten erklären die Autoren, sehr gut recherchiert, sehr unterhaltsam geschrieben und smart illustriert, anhand von Modellen, was unsere Welt ausmacht und wie sie sich verändert. Zum Beispiel vermittelt das Latte-Macchiato-Modell die Finanzierung der Idee des garantierten Grundeinkommens. Oder das Counter-Culture-Modell, warum man nicht dagegen sein kann.

Richard Branson: Geht nicht, gibt’s nicht!

Richard Branson schuf mit Virgin eine Weltmarke. Wie der leidenschaftliche Self-Made-Milliardär so erfolgreich wurde, liest sich sehr erfrischend in seinem inspirierendem Buch. Doch Branson schafft nicht nur Werte und Wert, er beschreibt auch sein soziales Engagement in Südafrika und, warum er Gaia-Kapitalismus für eine gesunde Alternative des Wirtschaftens hält.

 

© 2014 Susanne Schulze | Bildquelle: Susanne Schulze